Cire Trudon, Paris: feinste Kerzenkunst seit über 371 Jahren…

la-grande-bougie_410x410

Mai­son Cire Trudon ist die älteste Ker­zen­ma­nu­fak­tur Frank­reichs — gegrün­det im Jahr 1643. Mai­son Trudon bewahrt die Geheim­nisse zur Her­stel­lung ihrer ein­zig­ar­ti­gen Duft­ker­zen:

Eine Wachs­masse aus pflanz­li­chen Inhalts­stof­fen bil­den eine spe­zi­elle Mischung, wel­che die per­fekte Ent­fal­tung der Duft­stoffe und ein ruß­freies Abbren­nen garan­tie­ren. Die Ker­zen sind natür­lich und abso­lut rein, wes­halb ihre Brenn­dauer von 50 bis 70 Stun­den weit über der von ande­ren Ker­zen liegt.

Jeder Duft blickt zurück auf einen his­to­ri­schen Moment in der fran­zö­si­schen Geschichte und bringt Licht in das Dun­kel die­ser Legen­den. Mai­son Cire Trudon stellt Ker­zen für die größ­ten fran­zö­si­schen und inter­na­tio­na­len Luxus­her­stel­ler (Her­mès, Car­tier, Dior, Guer­lain, Kenzo, etc.), sowie für Schlös­ser und Sterne-Hotels her.

Die Ker­zen sind voll­kom­men natur­be­las­sen, die Her­stel­lung erfolgt ohne Par­af­fin und ohne sons­ti­gen petro­che­mi­schen Stoffe.